SoftHelp

Nützliche Software für den Alltag.

WordPress-Blog im Wartungsmodus

WordPress-Blog im Wartungsmodus

Am Blog sind größere “Umbauten” notwendig, aber der Leser soll nicht alles live verfolgen können. Da der Upload der Bilder zwischendurch aber doch ein paar Stündchen dauert, entschließe ich mich vorübergehend den Wartungsmodus zu verkünden.

Kaum zu glauben, daß es dazu ein Plugin in der 4. Generation gibt — es scheint also Bedarf zu geben. Es zeigt für den Leser Information in drei Sprachen an (und kann weiter ergänzt werden). Hinter den Kulissen kann allerdings noch auf verschiedene Seiten umgeleitet werden, z. B. die 503-Fehler-Seite. Administratoren haben dabei natürlich weiterhin Zugang zum Backend — und es wird für eingeloggte Admins praktischerweise auch das Frontend angezeigt.

Obwohl eine konfigurierbare Zeitspanne genannt wird, schaltet das Plugin dann nicht automatisch um. Zum Glück erinnert es im Backend daran (oder Leser fragen per Twitter an was los ist…).

Kurzinfo

  • Mit dem Plugin Maintenance Mode kann man Lesern während größerer Aktionen am Blog einen Wartungsbildschirm mit Informationen anzeigen und so ungestört hinter den Kulissen “schrauben” ohne daß jeder Fehler gleich für alle sichtbar wird.
  • Autor: Michael Wöhrer | Sprache: englisch, deutsch u. a. | WordPress ab 2.3 | Lizenz: Donation/Spende, Amazon Wunschliste | Homepage: http://sw-guide.de/

No Comments :(

Your must be logged in to comment.